Zentralverband Raum und Ausstattung

Zentralverband Raum und Ausstattun
Burgstraße 81
53177 Bonn
Deutschland

Telefon: 

+49 228 367900

Fax: 

+49 228 3679018

Kompetenzfelder

  • Ausbau

Serviceleistungen

Hinter der noch recht jungen Berufsbezeichnung „Raumausstatter“ für ein altes, traditionsreiches Handwerk verbirgt sich ein hoch qualifizierter Fachmann rund um das Wohnen mit textilen Materialien aller Art. Wohnen ist hier in einem umfassenden Sinn zu verstehen. Raumausstatter-Meister verfügen über ein fundiertes Fachwissen. Sie gestalten unter Beachtung der Gesetzmäßigkeiten von Farbe, Form und Materialien überwiegend private Wohnräume. Aber auch bei der Ausstattung von Geschäftshäusern und Büroräumen, Theater– und Konzerthallen, Hotels und Gaststätten ist ihre Kreativität und ihr Einsatz unentbehrlich. Der Raumausstatter-Meister verlegt Teppich- und Kunststoffböden, bekleidet Wände und Decken mit Textiltapeten und Stoffen, entwirft und fertigt Polstermöbel, restauriert wertvolle alte Sofas und Sessel und gestaltet Fensterdekorationen. Bei der Bodenverlegung wird er auch zum Verfuger für Anschluss- und Dehnungsfugen.

Aufgabe des Verbands: 

Der Zentralverband ist laut Handwerksordnung Bundesinnungsverband und hat die Interessen seiner angeschlossenen Handwerke zu vertreten. Er unterstützt die Landesinnungs- und Fachverbände in der Erfüllung ihrer gesetzlichen und satzungsmäßigen Aufgaben. Der Verband verschafft sich dort Gehör, wo die Stimme des Einzelnen ungehört bleibt. Er berät seine Mitglieder in Fragen der Vertragsgestaltung und des Arbeitsrechts. Als Arbeitgeberverband hält er Kontakt zu politischen Parteien, Institutionen und Aufsichtsbehörden. Ausbildungsordnungen und Prüfungsinhalte werden praxisnah erarbeitet, um optimale Rahmenbedingungen für eine qualifizierte Ausbildung zu schaffen und zu erhalten. Der Verband ist Interessenvertreter gegenüber Kammern, politischen Körperschaften und Ministerien. Auch Lobbyarbeit zählt zu seinem Aufgabengebiet. Die wirtschaftlichen und sozialen Belange seiner Mitglieder stehen dabei im Mittelpunkt. ZVR und Landesinnungsverbände arbeiten aktiv in den Bereichen Mittelstands- und Handwerkspolitik mit.

Kontakt

Norbert Berndt
Präsident (Moringen)
Henning Cronemeyer
Hauptgeschäftsführer des ZVR (Bonn)
Richard Kille
Richard Kille

„Naturstein ist in den letzten Jahren ein immer größerer Wohntrend geworden. Natürlich wollen die Hausbesitzer möglichst lange etwas davon haben. Es kommt also auf die sachgerechte Verarbeitung des Materials an, und dazu gehören auch einwandfreie und langlebige Fugen.“