Top-Themen

 
Vorstand

IVD – Vorstand neu formiert!

Düsseldorf. Der IVD, INDUSTRIEVERBAND DICHTSTOFFE E.V. hat seinen Vorstand neu formiert. Dabei kann der IVD insbesondere auf die Kompetenz und Erfahrung von Vertretern der Mitgliedsfirmen setzen, die die „gesamte Welt der Baudichtstoffe“ abbilden. Diese Kernkompetenz aus allen Teilen der Wertschöpfungskette zeigt die besondere Stärke und die einmalige Positionierung des IVD.

 
 

Arbeitsschutz beim Umgang mit MEKO-abspaltenden Silikon-Dichtstoffen. Der IVD nimmt Stellung

Die Fakten:
Seit September 2013 gibt es für MEKO (2-Butanonoxim) einen Arbeitsplatz­grenzwert von 1 mg/m3. Inzwischen liegen Ergebnisse der BG Bau zu Expositionsmessungen im Innenbereich vor die zeigen, dass bei Einsatz von MEKO-abspaltenden Neutralsilikonen in einem Modellraum gemäß CEN/TS 16516 dieser Arbeitsplatzgrenzwert überschritten wird. Aufgrund dieser Ergebnisse ist davon auszugehen, dass es auch in der Praxis zu Überschreitungen des Grenzwertes kommen kann.

 
 
Guetesiegel-ift-rosenheim

Das IVD-Gütesiegel – absolut im Interesse der Verarbeiter: Interview mit IVD-Vorstand Dr. Volker Weidmann und IVD-Geschäftsführer Louis Schnabl.

Qualität in der Ausführung von Fugenabdichtungen dient der Sicherheit. Und Sicherheit vor Reklamationen ist die Voraussetzung dafür, dass der ausführende Betrieb auch morgen noch zu denen gehört, die über Qualität mitreden können. Das Dreieck Kommunikation – Qualität – Sicherheit markiert auch das Terrain, auf dem der INDUSTRIEVERBAND DICHTSTOFFE E.V. seit seiner Gründung kontinuierlich Standards setzt und Maßstäbe neu definiert. So entstanden die IVD-Merkblätter, die bei Abdichtungsprofis, Architekten und Sachverständigen zur Grundausstattung gehören.