merz+benteli ag

D&B RATING CERTIFICATE

Title

Die Geschichte eines Klebstoffs

Das Schweizer Unter nehmen merz+benteli ag stellt seit vielen Jahr zehnten den bekannten Klebstoff Cementit her. Nun wurden sie mit dem D&B Rating Certificate ausgezeichnet.

Rote Tube, gelber Deckel und schwarze Lettern auf gelben Rechtecken – welcher Schweizer Haushalt kennt den Klebstoff Cementit nicht? Vor rund 95 Jahren begann die Geschichte der Firma merz+benteli ag mit Leuchtstoffen für die Uhrenindustrie. Den beiden Gründern Walter Merz und Albert Benteli gelang es, aus einer Mischung aus Kunstharz und Zellulose einen neuartigen Kunststoff zu entwickeln. Mit diesem Klebstoff werden die Leuchtstoffe auf den Ziffernblättern befestigt. In den 30er-Jahren kam der
CEMENTIT UNIVERSAL auf den Markt. Der wasserfeste und vollsynthe tische Klebstoff ist heute selbstver ständlich, damals war er eine völlige Neuheit auf dem Gebiet. In den 50er-Jahren begann die Firma mit der Entwicklung von elastischen Dichtstoffen für die Baubranche. Im eigenen Labor in Niederwangen verbesserten die Mitarbeiter den Dichtstoff mit einer umweltfreundlichen Technologie. Mitte der 80er-Jahre präsentierte merz+benteli ag den ersten Dichtstoff auf der Basis von Kaneka MS Polymer. Im Gegensatz zu den früheren Dichtstoffen ist dieser frei von Silikon, Isocyanat und Lösungsmitteln. Neben den Produktpaletten CEMENTIT und GOMASTIT kam 2006 das Klebstoffsortiment MERBENIT dazu. Damit wird hauptsächlich in der Auto-, Transport- und Containerindustrie geklebt. 80 Prozent des Gesamtumsatzes erwirtschaftet die merz+benteli ag im
Ausland. Ihre Produkte werden unter sogenannten Private Labels, also mit dem Eigennamen der Kunden, vermarktet. Dieses Jahr wurde das Unternehmen für den Prix SVC Espace Mittelland nominiert. Damit gehört merz+benteli ag zu den innovativen Unternehmen, welche durch herausragende Leistungen einen wesentlichen und nachhaltigen wirt-
schaftlichen Erfolg verzeichnen können. Das Schweizer Unter nehmen merz+benteli ag stellt seit vielen Jahr zehnten den bekannten Klebstoff Cementit her.
Nun wurden sie mit dem D&B Rating Certificate ausgezeichnet.

D&B RATING CERTIFICATE
Dun & Bradstreet verleiht zuverlässigen und stabilen Unternehmen das D&B Rating Certificate. Diese Auszeichnung bestätigt, dass das Unternehmen finanziell solide und kreditwürdig eingeschätzt wird. Ausserdem verweist sie auf eine sehr gute Zahlungsmoral. Laut D&B erfüllen nur zwei Prozent der Schweizer Unternehmen die Bedingungen. Mit der Urkunde zeigen die Unternehmer gegenüber Kunden und Lieferanten, dass sie ein vertrauenswürdiger Geschäftspartner sind.
www.top-rating.ch

DR. GEORGES BINDSCHEDLER *
Wir wollen weiter modernisieren

Wofür werden Ihre Klebstoffe am häufigsten verwendet?
Sie werden zur Hauptsache im Bau oder baunahen Produktionsbereich (Fensterbau) oder im Do It Yourself - Bereich verwendet, in zunehmendem Masse aber in der Industrie,
beispielsweise unsere Scheibenkleber im Automobil-/Carosseriebereich.

Sie wurden dieses Jahr für den Prix SVC Espace Mittelland nominiert. Was bedeutet das für Sie?
Es ist eine Auszeichnung und eine Anerkennung für unsere technologischen Leistungen. Der Exportanteil liegt bei 80 Prozent. Wohin exportieren Sie? In erster Linie nach Europa, Westeuropa, Nordeuropa. Unsere Distributionspartner erschliessen aber zunehmend mit unseren Produkten auch die asiatischen Regionen.

Welche Schritte planen Sie für die Zukunft?
Weiterausbau und Modernisierung unserer Produktion, Weiterentwicklung unserer umweltschonenden Technologien und weitere Erschliessung des Industriegeschäftes.

* Dr. Georges Bindschedler ist
Geschäftsführer und Delegier-
ter des Verwaltungsrates

Informationen zur Pressemeldung

Auszug aus der Unternehmer Zeitung, Ausgabe 5, Mai 2013, Seite 50.